Regelventile & Automatikventile

Ahrendt Industriearmaturen führt hochwertige und vielseitig einsetzbare Regelventile. Wir haben für die unterschiedlichsten Industrien, Applikationen und Branchen das passende Regelventil im Lieferprogramm. Falls Sie spezielle Anforderungen haben,
z. B. für chemische und petrochemische Industrie, Lebensmittelindustrie oder für die Automobilbranche (labs-frei), haben wir auch dafür immer eine passende Lösung als Regelventil parat. Sie können Ihre Anfrage demzufolge auch auf Ihren speziellen Bereich abgestimmt stellen und erhalten von uns empfehlenswerte Produktvorschläge. Wir beraten Sie über unsere Regelventile auch gern telefonisch ausführlicher.

Produktanfrage / Produkt bestellen
Regelventil für Industrie Anlagen und Armaturen

Regelventil Bossmatic mit Paragon Kegel

Bossmatic® Regelventil
mit Paragon-Kegel

Die Besonderheit dieses Regelventils ist der sogenannte Paragon-Kegel. Bevor der Kegel den Dichtsitz erreicht, ist die Durchflussmenge bereits auf den Minimalwert reduziert. Daraus resultiert dass der Verschleiss am Dichtsitz bis auf ein Minimum reduziert wird.

> Weitere Informationen zum Regelventil

Automatikventil Minimatic als Regelventil

Minimatic® Regelventil
2- und 3-Wege-Automatikventil

Das Minimatic Regelventil ist eine kompakte, kostengünstige Lösung bei Gas-, Flüssigkeits- oder Dampfanwendungen. Lieferbar in 2-Wege- und 3-Wege- Ausführung ist es sowohl als auf/zu-, als auch als Regelventil mit pneumatischem oder elektrischem Antrieb verfügbar.

> Weitere Informationen zum Regelventil

2-Wege-Automatikventil als Schrägsitz-Regelventil

Schrägsitz-Regelventil
2-Wege-Automatikventil

Unsere Schrägsitz-Regelventile sind ausrüstbar sowohl mit Endschaltern als auch mit 4-20 mA-Stellungsregler. Geeignet für den Einsatz sowohl bei großen Durchflussmengen oder auch hochviskosen Medien im Bereich 0-16 bar bei bis zu 180°C runden sie das Lieferprogramm im Regelventil-Bereich ab.

> Weitere Informationen zum Regelventil

Der Einsatz für Regelventile von Ahrendt Industriearmaturen

Ein Regelventil wird für unterschiedlichste Anwendungen eingesetzt. Es dient der Prozessregelung, der Durchfluss- und Temperaturkontrolle und der Steuerung bei Antrieben und Messvorgängen. Zwei- und Drei-Wege-Ventile kommen als Automatikventil bei pneumatischen und elektrischen Antrieben zum Einsatz, es sind Service-Ventile, Sicherheitsventile, Druckregel- und Druckminderventile. Dass die Heizung und die Lüftung Dampf- und Wasserventile als Regelventil benötigt, ist selbstverständlich. Darüber hinaus kann ein Automatikventil auch als Verteiler, Schmutzfänger und Absperrklappe zum Einsatz kommen.

Das Regelventil in der Hydraulik und Verfahrenstechnik

In der Hydraulik arbeitet das Regelventil als Regel-Wegeventil und damit als Stetigventil. Seine Bauart gleicht dem Proportional-Wegeventil, es ist aber mit einer linearen Volumenstrom-Kennlinie und einer Null-Überdeckung der Ventilsteuerkanten versehen. Dieses Regelventil, das oft als Automatikventil ausgeführt wird, eignet sich vor allem für hydraulische Regelungsaufgaben. Dazu gehören die Druck- und die Kraftregelung sowie das Steuern von Momenten und Lagerungen. In der Verfahrenstechnik bezeichnet man das Regelventil als Stellventil oder Regelarmatur. Es ist - wiederum oft als Automatikventil - meistens das Stellglied eines Regelkreises. Damit wird dieses Ventil als Drosselgerät die gewünschte Durchflussmenge regeln. Die Konstruktion basiert auf der Verbindung von Ventilschaft mit Ventilkegel, der Ventilkegel verschließt die Leitung durch Aufsetzen auf dem sogenannten Sitzring. Wenn der Ventilschaft hochfährt, vergrößert sich die ringförmige Durchflussöffnung, es ist ein stärkerer Durchfluss möglich. Die Verfahrenstechnik nennt auch diese Bauart ein Regelventil.

Details zum Automatikventil und Regelventil

Sie erhalten bei Ahrendt Industriearmaturen als Automatikventil die unten aufgeführten Bauarten. Hier sind nähere Erläuterungen zu den Miniventilen, den membran-
gesteuerten Regelventilen und den Schrägsitz-Ventilen. Auf Anfrage können wir Ihnen weitere Versionen bzw. Ausführungen liefern. Fragen Sie am besten direkt bei uns an.

Kompakte Miniventile:

Hier bieten wir kompakte, leichte und kostengünstige Regelventile an, die Sie für die Regelung von Flüssigkeiten und Gasen einsetzen können. Das Automatikventil ist in einer 2- und 3-Wege-Konfiguration für die Ein-/Ausschaltung oder stetige Regelung elektrischer und pneumatischer Antriebe erhältlich. Die Endanschlüsse können als 1/2" bis 2" BSPT, alternativ als Flansch 15 - 40 mm PN16 ausgeführt sein. Damit eignet sich das Automatikventil für einen Druck bis 16 bar bei 180 °C. Die Normalausführung ist Bronzeguss, für aggressive chemische Durchflüsse stehen Edelstahlgehäuse für einen Druck bis 25 bar zur Verfügung. Alle Miniventile sind mit wartungsfreien Dichtungsbuchsen ausgestattet, die sich selbst einstellen und die Abstände zwischen Groß- und Generalreparaturen wesentlich verlängern. Unsere neuen Miniventile verfügen über einen Stellungsregler (I bis P am Ventil).

Regelventile mit membranbetätigter Steuerung:

Ein Regelventil dieser Bauart dient dem Einsatz in großen Industrieanlagen. Dort steuern diese Ventile Durchflüsse, kontrollieren sie, sperren sie ab und können effizient Drücke, Temperaturen, Füllstände und Volumina regeln. Das geschieht, indem sich das Automatikventil vollständig oder teilweise öffnet beziehungsweise schließt. Die Ventile werden durch uns laufend überprüft, um ihr Design weiterentwickeln zu können. Hierzu sind wir dankbar für jedes Kundenfeedback. Diese Art der Regelventile wurde entwickelt, um in einen Antrieb mehrere Komponenten integrieren zu können. Die Ventilserie ist mit einem vollständig reversiblen Antrieb für den Rechts- oder Linkslauf ausgestattet. Alle 2- und 3-Wege-Regelventile konnten in den letzten Jahren in ihrem Regelverhalten deutlich optimiert werden.

Automatikventil als Schrägsitz-Ausführung:

Ein 2-Wege-Ventil mit pneumatischer Betätigung eignet sich ideal für sehr viele Anwendungen. Unter anderem kommt so ein Regelventil bei der Steuerung von aggressiven Medien zum Einsatz. Kunden haben dieses Automatikventil immer stärker nachgefragt, weil ein Schrägsitzventil hohe Durchflussraten ermöglicht und sowohl mit hohen Temperaturen als auch mit hochviskosen Medien sowie Nulldifferenzdrücken zu betreiben ist. Modulierende Eckventile kommen in modernen Anlagen immer häufiger zum Einsatz und wurden vom Designteam gezielt entwickelt. Sie werden CNC-gefräst und sind mit einem 20 mA Steuerungsregler für die Stellungen I bis P 4 ausgestattet. Dieser Regler dient auch als Messgerät und liefert Daten an die Steuerungscomputer der Anlage, mit denen der wirksame und zuverlässige Prozessablauf überwacht werden kann. In der Prozessindustrie besteht nach dieser Bauart eine sehr hohe Nachfrage. Vor allem Brauereien, Brennereien, Bäckereien und weitere Lebensmittelhersteller benötigen dringend dieses Regelventil.

Vollen Überblick behalten! - Das gesamte Sortiment von Ahrendt Industriearmaturen jetzt auch als Katalog. Produktkatalog downloaden

x