6213 EV Federgekoppeltes Servo-Membranventil

Das federgekoppelte Servo-Membranventil 6213 EV von Bürkert wurde zur Steuerung von Flüssigkeiten und Gasen entwickelt. Die Federkopplung bewirkt eine teilweise Öffnung des Hauptventils bei nahezu null bar Differenzdruck. Für sicherheitsgerichtete oder erhöhte Anforderungen an das Öffnungs- und Schließverhalten steht die gesonderte HP00 Ausführung zur Verfügung. Federgekoppelte Membranventile: Das vorgesteuerte Ventil nutzt ebenfalls den Mediendruck für seine Funktion. Die Ergänzung einer direkten, aber „weichen“ mechanischen Verbindung zwischen der Hauptmembran bzw. dem Hauptkolben und dem Kern der Pilotarmatur bedeutet eine mechanische Unterstützung des Öffnungsvorgangs.

Nutzen Sie den unteren Reiter „Frage zum Produkt“, um eine Anfrage für Informationen oder eine Bestellung an uns zu senden. Unsere Mitarbeiter werden nachfolgend mit Ihnen gemeinsam die einzelnen Magnetventil-Typen und Servo-Membranventile besprechen.

Technische Details zum Servo-Membranventil 6213 EV (federgekoppelt)

  • Ventiltyp: Magnetventil > Servogesteuertes 2/2-Wege Membranventil
  • Ruhestellung: geschlossen (NC: normally closed)
  • Gehäusewerkstoff: Messing nach DIN EN 50930-6, Edelstahl 1.4408 (316), Messing vernickelt (5μm), Rotguss (Aussengewinde)
  • Ventil-Innenteile bei Messinggehäuse: Messing, Edelstahl und Kunststoff (PPS)
  • Ventil-Innenteile bei Edelstahlgehäuse: Edelstahl und Kunststoff (PPS)
  • Nennweiten: Standard DN10 – DN40 mm / HP00 DN13 – DN20 mm / Leitungsanschluss: G 1/4 – G 2
  • Prozessanschlüsse: Standard-Innengewinde, NPT, Rc, Blockmontage
  • Dichtwerkstoffe: NBR, EPDM, FKM
  • Nennbetriebsart: Dauerbetrieb 100% ED; KD-Spule 50% ED max. 6 Schaltungen pro Minute
  • Spulen-Isolationsklasse: Polyamid Klasse B / Epoxid Klasse H
  • Spannungstoleranz: +/- 10%
  • Spannung – Standard: 024/DC, 024/50, 230/50, 110/50, 120/60
  • Spannung – HP00: 24 V (50-60 Hz), 230 V (50-60 Hz)
  • Elektrischer Anschluss: Steckerfahnen nach DIN EN 175 301-803 Form A
  • Schutzart: IP 65 mit Gerätesteckdose
  • Einbaulage: Beliebig, vorzugsweise Antrieb nach oben
  • Kv-Wert: bis max. 30 m3/h / Druckbereich: 0* bis 10 bar (* HP00 Ausführung)
  • Schaltzeiten: 0,1 – 4 Sek. je nach Nennweite und Differenzdruck (Messung am Ventilausgang 6 bar und +20°C. Öffnen: Druckaufbau 0 bis 90%, Schließen: Druckabbau 100 bis 10%)

Für verschiedene Medien geeignet, je nach Dichtwerkstoff:

  • NBR: Neutrale Flüssigkeiten, Wasser, Hydrauliköl, Öle ohne Additive (Temperaturen: -10° bis +80°C)
  • EPDM: Öl- und fettfreie Flüssigkeiten und Gase (Temperaturen: -30° bis +90°C mit Polyamid-Spule / mit Epoxid-Spule bis +100°C)
  • FKM: Per-Lösungen, heisse Öle mit Additiven (Temperaturen: 0° bis +90°C mit Polyamid-Spule / mit Epoxid-Spule bis +120°C)
  • Medienviskosität: Max. 21 mm²/s – Umgebungstemperatur: Max. +55°C

Zertifikate, Zulassungen und Optionen

  • Zulassungen: VDE / ATEX / IEC EX / UL / CSA / Sicherheitsabsperrventil nach DIN EN ISO 23553-1
  • Zertifikate: Trinkwasser KTW + W270 / Watermark / Sauerstoffeignung (BAM) / NSF 61 (Edelstahl in Vorbereitung) / Konformität nach EGV 1935/2004
  • Wählbare Optionen: Blockmontage / Gas- und Vakuumausführung / öl-, fett- und silikonfrei / Messing- oder Edelstahlgehäuse

Materialangaben und Querschnitt zum federgekoppelten Servo-Membranventil

Bürkert 6213 EV Magnetventil Materialangaben und Querschnitt


Abmessungen und techn. Zeichnung zum Servo-Membranventil 6213 EV (federgekoppelt)

Technische Zeichnung zum Magnetventil 6281EV von Bürkert

Tabelle zu Abmessungen 6213 EV Bürkert Servo-Mebranventil


Abweichende Abmessungen und techn. Zeichnung zur Rotguss-Ausführung

Technische Zeichnung zu Rotguss Ausführung vom Membranventil federgekoppelt 6281EV


Das Magnetventil ist kombinierbar mit…

1078 Bürkert - Zeitsteuerung für Magnetventile
T 1078 Zeitsteuerung für Magnetventile
Diese Zeitsteuerung arbeitet auf der Basis eines Mikroprozessors und dient zur Steuerung von Schaltzeiten an Magnetventilen. Die Einstellung der Programme und Schaltzeiten erfolgt mittels Potentiometern und DIP-Schaltern. Weitere Angaben: Funktionen direkt einstellbar, 4 verschiedene Schaltfunktionen, Steckerform A.
2508 Bürkert - Gerätestecker Steckerform A
T 2508 Gerätestecker Steckerform A
Steckverbindung zum Anschluss von elektrischen Bauteilen nach DIN EN 175301-803. Standardausführungen ohne Beschaltung mit LED, Varistor, Gleichrichter, Polschutz- oder/und Freilaufdiode. Weitere Angaben: Schutzart IP 65, zahlreiche Varianten, Ausführungen mit Hochleistung, Leistungsreduzierung und Inverter für Impulsventile.

Zusätzliche Information

Hersteller

Bürkert

Leitungsanschluss

G 1/4, G 3/8, G 1/2, G 3/4, G 1 1/4, G 1 1/2, G 2

Dichtwerkstoff

NBR, EPDM, FKM

Ruhestellung

geschlossen (NC: normally closed)

Gehäusewerkstoff

Messing nach DIN EN 50930-6, Messing vernickelt (5μm), Edelstahl 1.4401, Rotguss (Aussengewinde)

Spannung

024/DC Standard, 024/50 V/Hz Standard, 230/50 V/Hz Standard, 110/50 V/Hz Standard, 120/60 V/Hz Standard, 24 V (50-60 Hz) HP00, 230 V (50-60 Hz) HP00

Stellen Sie hier Ihre Fragen zu 6213 EV Federgekoppeltes Servo-Membranventil

(*) Sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.